Home » Ein Dinosaurier im Heuhaufen: Streifzüge durch die Naturgeschichte by Stephen Jay Gould
Ein Dinosaurier im Heuhaufen: Streifzüge durch die Naturgeschichte Stephen Jay Gould

Ein Dinosaurier im Heuhaufen: Streifzüge durch die Naturgeschichte

Stephen Jay Gould

Published
ISBN :
Hardcover
604 pages
Enter the sum

 About the Book 

Unter den Büchern über unsere Evolutionsgeschichte ists schon ein Dinosaurier mit seinen 600 Seiten: Goulds Streifzüge durch die Naturgeschichte sind keine leichte Kost, aber, und das ist versprochen, wer sich drauf einlässt, der wird es nichtMoreUnter den Büchern über unsere Evolutionsgeschichte ists schon ein Dinosaurier mit seinen 600 Seiten: Goulds Streifzüge durch die Naturgeschichte sind keine leichte Kost, aber, und das ist versprochen, wer sich drauf einlässt, der wird es nicht bereuen. Eine Sammlung von Essays, bereits der siebte Band, und so reich an Perspektiven, wie es den vier Milliarden Jahren Evolution auf unserem Planeten zusteht. Ich bin über 50, trage aber noch jedes Atom der Begeisterung aus meinem 5-jährigen Ich über jedes Stückchen Wissen, sagt Gould über sich selbst und das ist nicht übertrieben. Der Leser dankts ihm, begegnet der Harvard-Professor doch der Thematik mit dem Wissen eines anerkannten Wissenschaftlers und Forschers, formuliert aber mit der Sprache eines begeisterten Missionars -- alle will er erreichen, Laien und Experten gleichermaßen. Es stimmt, nicht umsonst gilt er als der unübertroffene Meister der wissenschaftlichen Erzählkunst. Der Evolutionsbiologe, der mit seinen Thesen, der Mensch sei nicht die Krönung der Schöpfung, sondern eher ein winziger Nebenast im Baum der Lebensgeschichte, Furore machte, hat mit seinen Essays nur ein Ziel: ganzheitlich und umfassend will er betrachten, und das geht schon los mit der Frage, sind die Anfänge der Evolution die alte oder die junge Zeit, sind die Dinosaurier alte oder junge Tiere -- einer der ältesten linguistischen Zankäpfel. Gould wägt ab, stellt gegenüber, breitet zu seinen Gedanken eine phänomenale Stoffsammlung aus, präsentiert umfangreiches Wissen und beeindruckende Fakten, die weit über sein Fachgebiet hinausreichen, stellt in Zusammenhänge, ist neugierig, fragt weit über den Tellerrand hinaus nach, wirft Stichworte in den Ring, die noch lange nach dem Buch für viele Gespräche Stoff geben, liebt Metaphern. Und so ist denn auch der Titel des Buches zu verstehen, gehört doch Goulds große Liebe den Winzlingen, den Kleinsten des Evolutionsabenteuers. --Barbara Wegmann